Allgemein 10. Januar 2017 Ilja No comments

Hallo (Diabetes)Welt

Hallo Welt.

Hallo Diabeteswelt.

Ganz traditionell startet dieser kleine Blog mit einem „Hallo Welt“. Dieses Hallo geht aber an eine ganz besondere Welt, nämlich die der Diabetiker.

Wer?

Ich heiße Ilja und bin seit August 2016 Diabetiker Typ 1. Dass das nicht so einfach ist, habe ich schnell gemerkt. Zahlreiche Blogs haben mir geholfen die ersten Schritte in der neuen Welt zu wagen. Ich möchte mit diesem Blog etwas zurück geben und meine Gedanken für später festhalten. Nachfolgend stelle ich euch kurz meinen Blog vor. Nebenbei bin ich aber noch Freund, Sohn, Radiomensch und Student von Digitalen Medien- und Kommunikationskulturen an der TU Chemnitz.

Warum?

Es hat mich erwischt. Mein Körper dachte sich, es soll nicht langweilig werden und hat mich mit Diabetes Typ 1 beschenkt. Diabetes habe ich früher nur mit alten und/oder dicken Leuten verbunden. Jugendlichendiabetes? Nie gehört! Nie in Kontakt gekommen. Was soll das auch sein? Schließlich funktioniert der Körper, oder sollte es zumindest. Dachte ich mir bis ich eines Besseren belehrt wurde, als nach einigen parallelen Strapazen (Bachelorarbeit, zwei Nebenjobs, Ehrenamt) die Sache nicht besser wurde. Nun sind einige Monate ins Land gezogen. Einige Monate in denen ich Tag für Tag Blogs und Instagramprofile durchstöbert habe um überhaupt zu verstehen, was dieses neue Leben bedeutet. Was habe ich beim Sport zu beachten? Wie ernähre ich mich richtig? Was ist überhaupt eine Insulinpumpe? Fragen über Fragen schwirrten und schwirren immer noch in meinem Kopf, ich brauchte Ordnung. Diese Ordnung soll dieser Blog schaffen, aber auch etwas die diabetische Onlinewelt bereichern.

Was?

Was wird es hier für Inhalte geben? Zunächst möchte ich meine Gedanken festhalten, zum Beispiel was mich bewegt und fesselt verbunden mit Diabetes. Diese Gedanken sind vielfältig. Mich interessieren die ganzen technischen Sachen, wie CGMs und FGMs, oder welche Forschungsansätze für die Heilung von Diabetes existieren. Wusstet ihr, dass am Uniklinikum Dresden die erste künstliche Bauchspeicheldrüse im Körper eines Menschen getestet wurde? Die einen schwören auf Low Carb, die anderen suchen nach der perfekten Einstellung der Insulinpumpe für die Pizza vom Lieblingsitaliener. Dementsprechend soll es hier auch um leckere Rezepte gehen.

Großes Dankeschön in Zusammenhang mit diesem Blog geht an Lucas Görlach für technische Auskünfte, Anne Feuerhack für die Idee des Logos und Mareen Löser für die Digitalisierung des Ganzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.