Allgemein 16. Juli 2017 Ilja No comments

In eigener Sache: Zu Gast bei Blogger in Dresden

Es gibt nichts Schöneres als am Sonntag die Füße hoch zu legen und bei einem Kaltgetränk sowie einem Podcast den Tag zu genießen. Podcast? Ich war neulich zu Gast bei Chris. Er produziert das Podcastformat Blogger in Dresden, in dem die verschiedensten Blogger, beheimatet im schönen Elbflorenz, vor dem Mikro stehen. So hat er auch mich (hier geht es zum Podcast) zu verschiedenen Themen rund um das Bloggen, Diabetes und Techzeug ausgefragt.

Wir quatschen u.a. über die Krankheit selbst, warum ich diese Blog angefangen habe, die Diabetes Online Community (#dedoc), die verschiedenen Social Media-Formate und ihre Therapiemöglichkeiten, über quantified self, die #WeAreNotWaiting-Bewegung und mögliche Alltagsprobleme im Bereich Bloggen und Diabetes. Natürlich dreht sich nicht Alles nur im Diabetes. Wir reden auch über Blogs, die unsere Herzen höher schlagen lassen.

Es ist immer wieder ein tolle Erfahrung, das Wissen rund um Diabetes auch aus der Dia-Gemeinschaft zu tragen und damit auch etwas für Aufklärung zu sorgen. Ich würde mich auch über ein Feedback von euch freuen. Habe ich eventuell etwas Falsches gesagt? Welche Themen hätten vielleicht unbedingt angesprochen werden sollen? Oder könntet ihr euch so ein Format in der Dia-Community vorstellen? Eine Art Diabuddies im Gespräch?

Ich wünsche viel Spaß beim Hören von Blogger in Dresden mit Chris und mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.